Mediendidaktische Grundlagen
für Lehrpersonen am Gymnasium

FS12 Mittwoch 14-16 Uhr

Kurs 1: für den Sprachunterricht
Wilfrid Kuster

Kurs 2: für alle anderen Fächer
Fortunat Schmid

Die Mediendidaktik beschäftigt sich mit den Funktionen und Wirkungen von Medien in Lehr- und Lernprozessen, wobei sich das Hauptinteresse in den letzten Jahren auf die digitalen Medien verschoben hat.

In dieser fächerübergreifenden, praxisorientierten Lehrveranstaltung erweitern die Studierenden ihre Kompetenzen, welche sie sich im Bereiche von Allgemein- und Fachdidaktik angeeignet haben, durch den reflektierten Erwerb von praktischem und medienbezogenem Handlungswissen.

Die Teilnehmenden stärken ihre eigene Medienkompetenz einschliesslich der angemessenen technischen Handhabung digitaler Medien. Sie werden angeleitet zur reflektierten, effizienten und effektiven Nutzung von Informationstechnologien (ICT) für das Lehren und Lernen und werden angeregt bei der Gestaltung mediendidaktischer Konzepte in der Schule mit zu wirken.

Im Kurs werden bewusst Unterrichtsformen verwendet, welche sich für das Lehren und Lernen mit ICT am Gymnasium eignen, insbesondere problemorientierte, selbstgesteuerte und kooperative Arbeitsformen. Zwei Kurssequenzen werden online durchgeführt.

Die Teilnehmenden